Morelia spilota cheynei, auf Deutsch auch Dschungel oder Regenwald Teppichpython genannt, gehört zu den schönsten Tepichpythons.Die Farbe und Zeichnung der Tiere ist sehr variabel und sehr kontrastreich.

Das Verbreitungsgebiet liegt im Nordosten von Queensland.Ursprünglich war das Gebiet dicht bewaldet.Es wurde jedoch leider zu einem großen Teil abgeholzt.

Der Dschungel-Teppichpython ist überwiegend arboricol (baumbewohnend). Er gehört zu den eher kleinbleibenden Teppichpythons, mit einer Körperlänge von ca.150 - 220 cm.

Da er sehr gerne klettert sollte das Terrarium mit entsprechend vielen Kletterästen ausgestattet sein und für erwachsene Tiere ca. 120 x 70 x 100 cm. LxBxH groß sein. Wobei natürlich immer gilt, umso größer umso besser.

Die mittlere Lufttemperatur sollte tagsüber bei ca. 26-28 °C liegen und nachts bei ca. 23-24 °C. Am Sonnenplatz sollten Temperaturen von ca. 32-35 °C herrschen.

Die Luftfeuchtigkeit sollte tagsüber bei ca. 70-80 % und nachts bei ca. 90-100 % liegen. Dies erreicht man durch regelmäßiges sprühen. Da viele Teppichpythons gerne von der eigenen Haut trinken, sollte man die Tiere auch selbst ansprühen. Da es im Australischen Sommer mehr regnet als im Winter,sollte man dies auch beim Sprühen bedenken und im Sommer häufiger sprühen als im Winter.